7 gesunde Tipps für den Schulanfang für Kinder und Eltern

Der Sommer ist für viele Kinder vorbei und egal ob Sie als Eltern nun Tränen vergießen oder Freudensprünge machen, dass Ihre Kinder wieder in die Schule gehen, sollten Sie auch darüber nachdenken, wie Sie ihnen bei einem bestmöglichen Start ins neue Schuljahr helfen können.

Beim Schulanfang geht es um mehr als nur neue Jeans, die coolsten Sneakers und trendige Stifte – während Sie Ihre lange Einkaufsliste schreiben, sollten Sie nicht vergessen, eine Separate aufzusetzen, die sicherstellt, dass Ihr Kind gesund, glücklich und emotional bereit für seinen ersten Tag ist. Und denken Sie daran, was für Ihre Kinder gilt, gilt meistens auch für Sie. Die Schulbeginnsroutine kann für Eltern genauso schwierig sein wie für die Kinder …

ADVERTISEMENT

1. Führen Sie die Schlafenszeit wieder ein

Die Umstellung von den Sommerstunden auf die frühe Schlafenszeit und das frühe Aufstehen ist oftmals der schwierigste Teil der Schulbeginnsroutine. Man muss jedoch auch daran denken, dass eine Mütze voll Schlaf einer der fundamentalen Faktoren für eine gute Gesundheit und einen geringen Stresspegel während der Übergangsphase und im Laufe des Jahres ist.

Die beste Technik, um die Schlafenszeit wieder einzuführen, ist, dass man nicht von null auf 100 an einem Tag gehen kann. Auch wenn es wie eine Bestrafung wirkt, ist das langsame Gewöhnen an die frühe Schlafenszeit für ein oder zwei Wochen eine weitaus sanftere Methode, als das Pflaster in einem Ruck abzureißen. Wenn es hilft, sollten Sie die Schlafenszeit früh ansetzen, aber erlauben Sie ruhige Aktivitäten, wie lesen oder kleine Spielzeuge im Bett – elektronische Geräte und der Fernseher sollten jedoch ausgeschaltet bleiben. Studien zeigen fortwährend, dass elektronische Geräte vor dem Schlafengehen zu gestörtem Schlaf und Müdigkeit am nächsten Tag führen können.

sleep

Next »
ADVERTISEMENT