Wann signalisiert schlechte Blutzirkulation eine zugrunde liegende Krankheit

Schlechte Blutzirkulation tritt auf, wenn Ihnen kalt ist, oder Sie mit verschränkten Beinen zu lange vor dem Fernseher sitzen. Die kleinen Nadelstiche in den Extremitäten (vor allem in den Händen und Füßen) können jedoch auch ein ernsthaftes gesundheitliches Problem signalisieren – das reicht von Herzerkrankungen bis hin zu Diabetes.

Deshalb ist es wichtig, sich nicht nur mit den häufigen Ursachen schlechter Blutzirkulation auszukennen, sondern sich auch über die ernsthafteren zugrunde liegenden Krankheiten, auf die chronische schlechte Blutzirkulation hinweisen kann, im Klaren zu sein.

Hier sind zehn gesundheitliche Probleme, die Zirkulationsprobleme auslösen können …

ADVERTISEMENT

1. Hoher Blutdruck

Hoher Blutdruck kann auf Zirkulationsprobleme hindeuten und diese auslösen. Schließlich ist hoher Blutdruck die erste Folge, wenn der Blutfluss zu den Organen beeinträchtigt ist. Das Herz reagiert, indem es schneller schlägt, um den Blutfluss zu verstärken, wobei sich höherer Druck im Kreislaufsystem aufbaut, was zu schlechter Zirkulation, besonders in den Händen und Füßen, führt.

Next »
ADVERTISEMENT